Über Bielefeld University Press

Bielefeld University Press

In der vielfältigen Verlagslandschaft von heute hebt sich Bielefeld University Press (BiUP) durch innovative Publikationsservices sowie gelebte Internationalität und Interdisziplinarität ab. BiUP versteht sich insbesondere als Publikationsplattform für zukunftsweisende Spitzenforschung in den Geisteswissenschaften (Humanities) weltweit.

BiUP wurde 2019 aus dem Sonderforschungsbereich SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens“ heraus als eine Kooperation der Universität Bielefeld mit dem transcript Verlag gegründet. BiUP steht für wissenschaftliche Expertise und moderne Publikationsstrategien, für eine enge Zusammenarbeit mit den Autor*innen im gesamten Publikationsprozess, sowie für strenge Qualitätssicherung durch ein hochkarätiges Lektorat und eine sorgfältige Gestaltung und Verarbeitung der Bücher. Darüber hinaus zeichnet sich BiUP durch eine interdisziplinäre Herausgeberschaft sowie ein mit exzellenten internationalen Wissenschaftler*innen besetztes Advisory Board aus.

Auf diese Weise ermöglicht Bielefeld University Press ihren Autor*innen wissenschaftliche Publikationen auf höchstem Niveau und – in Verbindung mit Open Access – ein Höchstmaß an Reichweite. BiUP trägt damit auch der Tatsache Rechnung, dass der wissenschaftliche Erkenntnisgewinn der Humanities angesichts der gesellschaftlichen und weltpolitischen Herausforderungen unserer Zeit immer wichtiger wird.

Weitere Informationen: Pressemitteilung der Universität Bielefeld zum 1-jährigen Bestehen

 
Sabrina Timmer

Sabrina Timmer
Geschäftsführerin Bielefeld University Press

Karin Werner

Dr. Karin Werner
Verlegerin und Programmleiterin transcript Verlag, Bielefeld

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung